Innovationspark Ost – Ostschweizer Basis, internationale Ausrichtung

Der Innovationspark Ost bringt Forschungsteams aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Auf dem Campus Lerchenfeld in St.Gallen (ehemaliges Zollikofer-Areal) steht ihnen eine erstklassige Forschungs- und Laborinfrastruktur zur Verfügung – und das unmittelbar neben der Empa St.Gallen.

Damit bietet der Innovationspark Ost ideale Rahmenbedigungen für erfolgreiche Innovation (Open Innovation). Unternehmen vom regionalen KMU bis zum internationalen Grosskonzern erhalten hier die Chance, direkt und am gleichen Ort mit Hochschulinstituten und interdisziplinären Wissenschaftlerteams zusammenzuarbeiten. Und das mit einer Infrastruktur, die an ihrem eigenen Standort nur mit hohem Aufwand zu realisieren wäre.

Dank flexiblem Raumangebot auf dem Campus haben Unternehmen die Möglichkeit, attraktive Arbeitsplätze direkt vor Ort einzurichten. Dank seiner nationalen und internationalen Ausstrahlung als Kompetenzzentrum für Gesundheit und MEM-Industrie wird der Innovationspark Ost Unternehmen dazu animieren, sich in der Ostschweiz anzusiedeln. Zudem dient er ihnen als Talentpool von Studierenden und Auszubildenden.

Unter Federführung des kantonalen Volkswirtschaftsdepartements bewirbt sich St.Gallen als Standort des Netzwerks Innovationspark Schweiz.